war der erste Gegner, der in den Geisterspielen auch

war der erste Gegner, der in den Geisterspielen auch akustisch Paroli bot. Auf der Tribüne wurde es somit hitzig. Hinter der lärmenden Kuhglocke und Tröte steckte eine Idee von Gästetrainer Frank Schmidt.